Aktuelles

 

Hygienekonzept TT Hallenbelegung Stand 15.09.2020 (für Spieler ohne Symptome)

 

(Hygienebeauftragter: Manfred Reißer; 08178 4434; 0171 2246803)
 
- Ansprechpartner für Hygienemassnahmen (M. Reisser); Konzept wird im Schaukasten festgehalten und ist auf der Home Page hinterlegt
 
- Anwesenheit der Spieler am jew. Trainings- und Punktspielbetrieb wird dokumentiert
 
(für Punktspiele bringt die Gastmannschaft eine Liste der Spieler mit Handynummer oder emailadresse mit)
 
- Maximale Tisch/Personen-Belegung: 6 Tische, 12 Spieler (abhängig davon, ob die volle Halle benutzt werden kann, ansonsten entsprechend reduziert);
soweit Doppel vom BTTV zugelassen, bis zu 20 Spieler (derzeitiger Stand bei Punktspielen: kein Doppel)
 
- Alle gespielten Tische werden umrandet
 
- Getrennter Gehbereich in der Halle
 
- Desinfektionsmittel zum Hände, Ball- und Platten- und Trennwand-Säuberung stehen zentral bereit
 
- Kein Shake Hand
 
- Duschen und Nutzung der Umkleidekabinen; Duschbenutzung pro Kabine nur max. 2 Personen gleichzeitig (bei offenen Türen);
gleichzeitiges Umkleiden mit max. 4 Personen pro Kabine (mit Maskenpflicht) bei offenen Türen; nach Duschenbenutzung werden die Böden abgespritzt
 
- WC Benutzung mit Maske
 
- Zugang / Verlassen der Halle mit Maske
 
- Aufbau / Abbau der Tische / Netze mit Maske
 
- Die Kabinentüren/Duschtüren bleiben geöffnet; die hinteren Notausgänge (beim Geräteraum Ost und Schluss des Ganges zur
Turnhalle werden zeitweise geöffnet (Stosslüftung), um eine ausreichende Belüftung (Zug) zu gewährleisten
 
- Punktspielbetrieb:
Es stehen max. 4 Umkleidekabinen und 3 Duschräume zur Verfügung; Spieler, die auf Ihren Einsatz warten, müssen keine Maske tragen,
soweit Sie ihren Platz eingenommen haben und Abstand gewahrt bleibt
 
Abteilung TT

 


Am 1.7. hatten wir wieder unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft, die wir wie jedes Jahr wieder zu einem kleinen Event mit Spielerfrauen und Kinder ausgeweitet haben!

 

Verständlicherweise hielt sich die Teilnehmerzahl auf Grund der sehr hohen Temperaturen etwas in Grenzen, was allerdings die Qualität des Turniers nicht beeinflußte!

 

Beginn war 10:00 und es waren wieder extrem spannende und teils auch sehr ausgeglichene Spiele!

 

Schließlich war es der Anspruch eines jeden mindestens einen Stockerlplatz zu erobern. Im Modus jeder gegen jeden wollte es der Zufall, daß es 2 erste Plätze jeweils Punkt und Satzgleich gab und somit der Vereinsmeister durch ein sehr ausgeglichenes Endspiel zwischen Nico Müller und Johannes Steck ermittelt wurde!

 

Letztendlich konnte sich Nico Müller als verdienter Meister feiern lassen und den von Dietmar Plagens gestifteten Wanderpokal für dieses Jahr mit nach Hause nehmen!

 

Beachtenswert aber auch die Leistung vom Vizemeister Johannes Steck, der eigentlich noch Jugendspieler ist,(16 Jahre)aber mit einer Sondergenehmigung bei der Seniorenmannschaft eingesetzt werden darf!

 

Dritter wurde dieses Jahr Stefan Smiljanic,der sich durch großen Trainingsfleis als echte Verstärkung für die Mannschaft entwickelte und verdient den 3.Platz eroberte!

 

Natürlich gabs für jeden der Teilnehmer neben der Brotzeit (Weiswürste, Brezen,ectr.) ein kleines Präsent als Anerkennung für die doch sehr schweistreibenden Matches!

 

Und nach getaner Arbeit durfte man sich dann auch getrost das ein oder andere Bier schmecken lassen!

 

Nach einhelliger Meinung aller Teilnehmer war es auch dieses Jahr wieder eine sehr gelungene interne Veranstaltung, die wir gerne im kommenden Jahr wiederholen.
 

 
Mit sportlichen Gruß
Josef Moser




Kontakt

TSV Schäftlarn 1921 e.V.
Wangener Weg 17
82069 Hohenschäftlarn
Tel.: 08178 - 4914
Fax: 08178 - 955983
Email: info@tsv-schaeftlarn.de